Sektion Oldenhorn

15.01.22 SAC
FK Winter
22.01.22 JO/ KIBE
Skitechniktag
23.01.22 SAC
Region Arnensee
23.01.22 JO
Lauener Rothore 2276M

Programmheft 2022

Jugend - JO/KIBE Kletter- & Skitourentraining

KLETTER- & SKITOURENTRAINING

Allgemeine Rahmenvorgaben COVID 19

Touren und Trainings
Die Touren und Trainings werden wieder nach Programm und unter Einhaltung des Schutzkonzepts (Bergsport, Sportklettern und Hütten) www.sac-cas.ch/de/covid durchgeführt. Detaillierte Infos erteilt euch auch der zuständige Leiter.

Hallenklettern
Hallentraining für Jugendliche bis Jg. 2002 findet nach Einhaltung des «Schutzkonzept Hallentraining» statt. Trainingsteilnahme ist nur mit einer Anmeldung bei Daniela Teuscher, Tel. 079 262 83 08, möglich.

Klettertraining Winter, Kletterhalle Ebnit, Gstaad
vom 01. Oktober 2021 bis 30. April 2022 (ausser Weihnachts-Schulferien)
JO:      jeden Donnerstag 20.00 – 21.30 Uhr (unter der Leitung von SAC- /J+S-Tourenleitern)
KIBE:    jeden Donnerstag von 18.00 – 19.00 und Uhr 19.00 – 20.00 (ausgenommen Schulferien)
unter der Leitung von SAC-/J+S-Tourenleitern
Für das Klettertraining ist eine vorgängige Anmeldung
bei der Jugendverantwortlichen zwingend!

Klettertraining Sommer, Klettergärten in der Region
vom 01. Mai 2022 – 30. September 2022 (ausser Auffahrt)
JO/SAC: gemeinsam jeden Donnerstag, 18.30 Uhr bis zum Eindunkeln
Treffpunkt vor der Kletterhalle Ebnit, Gstaad
(unter der Leitung von SAC- oder J+S-Tourenleitern)
KIBE:    jeden Donnerstag von 17.30 – 18.30 in der Kletterhalle Ebnit, Gstaad
(ausgenommen Schulferien) unter der Leitung von SAC- oder J+S-Tourenleitern

Skitourentraining
vom 01. Dezember 2021 – 30. April 2022 (ausser Weihnachtsferien)
Ab 10 Jahren: Jeden Mittwoch ab 19.00 Uhr unter der Leitung von J+S-Tourenleitern
Gemeinsames Technik- und Konditionstraining für an Skitouren und Skitourenrennen interessierte Jugendliche. Das Training ist sowohl als Vorbereitung für die normalen JO/KIBE -Touren als auch für Rennteilnahmen geeignet. Auch Anfänger sind willkommen! Eine regelmässige Teilnahme ist erwünscht. Info: Mario Bircher.